Communiqués de presse

Ici vous pouvez vous informer des dernières actualités et thématiques de DEKRA issues de ses diffèrents domaines d’activités Automobile, industrie et personnel. Dans nos communiqués de presse réguliers vous découvrirez un tableau complet de notre entreprise et de nos projets.

Actuellement, seuls des communiqués en allemand sont disponibles.


21.12.2018 / 09:36

Stärken bündeln für besten Kundenservice

Die international tätige Sachverständigenorganisation DEKRA stellt das Management von drei Tochtergesellschaften in Deutschland neu auf. Guido Kutschera scheidet zum 1. Januar 2019 aus den Geschäftsführungen der GKK Gutachten GmbH (GKK) und der DEKRA Claims Services GmbH (DCS) aus. In beiden Gesellschaften rücken Führungskräfte aus der zweiten Reihe in die Geschäftsführung auf. Zugleich wird eine engere Zusammenarbeit beider Firmen mit der DEKRA Automotive Solutions Germany GmbH (DAS) in der Struktur der Geschäftsführungen verankert.

mehr
17.12.2018 / 09:33

Fluchtweg unbekannt

Fast drei von zehn Mittelständlern haben Defizite beim Brandschutz. Das ist ein Ergebnis des DEKRA Arbeitssicherheitsreports 2018/2019. Zahlreiche Betriebe (28 Prozent) unterlassen laut einer forsa-Umfrage im Auftrag von DEKRA die gesetzlich vorgeschriebene regelmäßige Brandschutz-Unterweisung. Dabei müssen alle Mitarbeiter wissen, wie sie Bränden vorbeugen, wie sie sich bei Feuer zu verhalten haben und wo lebensrettende Fluchtwege verlaufen.

mehr
11.12.2018 / 10:59

Neue Grundaufstellung für globales Wachstum

Die weltweit tätige Expertenorganisation DEKRA richtet ihr Geschäft mit Beginn des Jahres 2019 neu aus. Das umfassende Dienstleitungsangebot wird dazu in acht Service Divisions und acht Regionen zusammengefasst. Die bisherige Aufstellung in drei Business Units (Automotive, Industrial, Personnel) wird aufgehoben, um den Kunden zukünftig weltweit umfassendere Lösungen anzubieten und Innovationskapazitäten zu bündeln. „Mit diesem konsequenten nächsten Entwicklungsschritt nutzen wir die Stärke der DEKRA Gruppe. Wir vernetzen auch mit Blick auf die neuen Chancen der Digitalisierung unsere Kompetenzen im globalen Maßstab und stärken damit unsere Kundenorientierung“, sagte DEKRA Vorstandsvorsitzender Stefan Kölbl vor Journalisten in Stuttgart. „Nach 15 Jahren ununterbrochenen Wachstums ermöglicht die neue Grundaufstellung, dass wir unseren Auftrag Sicherheit auch in Zukunft weltweit erfüllen können und nachhaltig wachsen werden.“ Mit 2018, dem 15. Wachstumsjahr in Folge, zeigte sich der DEKRA Chef sehr zufrieden: Der Konzernumsatz wird voraussichtlich um rund 5,5 Prozent auf mehr als 3,3 Milliarden Euro zulegen, wobei etwa 40 Prozent im Ausland erwirtschaftet werden. Die Mitarbeiterzahl steigt um über 2.000 auf mehr als 46.000. Mehr als die Hälfte der Stammbelegschaft ist außerhalb Deutschlands beschäftigt. Durch die Erfolge im Jahr 2018 hat DEKRA seine Stellung als weltweit viertgrößtes Unternehmen der TIC-Branche (Testing, Inspection, Certification) und als führende nicht börsennotierte Expertenorganisation gefestigt.

mehr
07.12.2018 / 10:58

Mit Expertenwissen unter Strom

Der Elektromobilität gehört die Zukunft. Ob rein batterieelektrisch, in Hybrid- oder Brennstoffzellenfahrzeugen – die Mobilität der Zukunft steht unter Strom. Die Sachverständigenorganisation DEKRA bietet verschiedene Prüfdienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette rund um das elektrische Fahren an. Das Komplettangebot ist jetzt auf der DEKRA Website neu sortiert und gebündelt verfügbar.

mehr
06.12.2018 / 10:57

Mit grüner Plakette auf dem Kennzeichen noch dieses Jahr zur Hauptuntersuchung

Mit dem Jahreswechsel ändern sich auch wieder die Gültigkeiten der Plaketten für die Hauptuntersuchung. Wer auf seinem Fahrzeug-Kennzeichen eine grüne Plakette hat, muss sein Fahrzeug noch in diesem Jahr zur HU vorstellen. Darauf weisen die Experten von DEKRA hin.

mehr